Weingut des Monats September Weingut Idler

Unmittelbar vor den Toren von Stuttgart liegt Strümpfel­bach, ein Württemberger Weinort wie aus dem Bilderbuch. Hier im Remstal ist Marcel Idler zu Hause. 2012 konnte er sein eigenes Weingut gründen und damit die lange Weinbautradition seiner Familie fortführen, in den ersten Jahren im Keller seines Großvaters.

Alles Bio

Um das ausbalancierte Ökosystem im Remstal zu erhalten, verzichtet Marcel Idler schon immer konsequent auf chemische Pflanzenschutzmittel und Herbizide. Das Weingut bearbeitet rund zehn Hektar konsequent biologisch nach den strengen Richtlinien von Bioland. Seit 2016 ist das Weingut zertifiziert.

Ökologisches Arbeiten

und viel Handarbeit ist die Grundlage um gesundes, aromatisches Traubenmaterial und damit tiefgründige, authentische Weine zu erzeugen. Artenreiche Begrünungen sorgen für lebendige Böden und eine hohe ökologische Vielfalt im Weinberg.

Nach einer schonenden Lese

wird alles daran gesetzt, die wertvollen Aromen der Trauben zu erhalten. Anschließend werden die Weine behutsam in großen und kleinen Holzfässern sowie in Edelstahltanks ausgebaut. Die Maischestandzeit von bis zu 24 Stunden verleiht den spontan vergorenen Weißweinen eine raffinierte Würze und Kraft. Darauf folgt eine Lagerung auf der Feinhefe bis kurz vor der Abfüllung, welche die Weine tiefgründiger und langlebiger werden lässt. Die Rotweine bleiben zwölf bis 24 Monate im Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.